Zuchtwarte & Richter

Heike Dannenmann
Zuchtwart

Besitzer von Weißen Schäferhunden seit 1990, aktiver Züchter und Zuchtwart seit fast 30 Jahren

Email07930-3449963
Michael Müller
Zuchtwart

aktiver Hundeführer, Schutzdiensthelfer und Ausbildungswart seit fast 20 Jahren, Besitzer von Weißen Schäferhunden seit 2008

Email06092-4255033
Katja Müller
Zuchtwart

Besitzer und Züchter Weißer Schäferhunde seit 1999

Email06092-4255033
Rolf Fesser
Wesensrichter
97980 Bad Mergentheim-Rot

Herr Fesser wurde 1986 Besitzer eines Deutschen Schäferhundes. Mit seiner Joschi nahm er im SchH-Sport an vielen Prüfungen und Wettkämpfen teil und erreichte die SchH3. Später kam der erste Weiße dazu, es war „El Rico of White Condor“, den er erfolgreich in der FH2 führte. Er begann auf dem damaligen SV-Platz als Ausbilder und wechselte später als Ausbilder in die DRK-Rettungshundestaffel.
Auch er war seinerzeit  Züchter im BVWS. Er zog 4 Würfe in der Zuchtstätte „of Canadian Bandits“ auf und hatte mit seinem El Rico einen Deckrüden, der 2x zum Deckeinsatz kam. In dieser Zeit führte er lange Jahre das BVWS-Zuchtbuchamt und arbeitete einen Wesenstest für die Zuchttauglichkeitsprüfung aus, der heute noch in großen Teilen Bestand hat.

 

Simone Zeller
Wesensrichterin
74673 Mulfingen
 
Frau Zeller bekam ihren 1. Weißen Schweizer Schäferhund 1999. Mit ihm arbeitete sie sowohl im SchH-Sport, als auch aktiv im DRK als Rettungshundeführer. Dort war sie lange Jahre als Ausbilder tätig und überprüfte unter anderem Hunde und deren Besitzer auf ihre Tauglichkeit als Rettungshundeteam. Heute hat Simone zwar keinen Hund mehr, dies wird sich aber ändern, sobald es ihre familiäre und berufliche Situation wieder zulässt. Aber auch ganz ohne Hund gibt sie gerne Hilfestellung bei der Ausbildung, so wie bei Problemen in der Hundeerziehung und nimmt immer mal wieder Hunde in Urlaubsbetreuung. Ihren Djamal of Canadian Bandits stellte sie seinerzeit im BVWS erfolgreich zur Zuchttauglichkeitsprüfung vor, wo er als Deckrüde 2 Deckeinsätze hatte.
Wolfgang Ley
Wesensrichter
97996 Niederstetten
 
Herr Ley wurde 1993 Besitzer eines Weißen Schweizer Schäferhundes. Mit seiner Ayla-Cherié of Canadian Bandits erlangte er nicht nur die  SchH1, sondern auch die Zuchttauglichkeitsprüfung. In seiner Zuchtstätte „von den Tauberauen“ fiel 1 Wurf, aus dem er sich die Hündin Alora behielt. Diese bildete er erfolgreich zum Rettungshund aus. Bei der DRK-Rettungshundearbeit war er auch auf Landesebene sehr aktiv bei der Umsetzung einer einheitlichen Prüfungsordnung für sämtliche Rettungshunde-Organisationen tätig. Er war bei unzähligen Prüfungen dabei und nahm selbst Eignungstests für zukünftige Teams ab. Auch er hat heute keine eigenen Hund mehr, aber sein Herz schlägt weiter für unsere Rasse.

Diese drei überaus qualifizierten Hundefreunde arbeiten schon lange Jahre zusammen und kennen die Rasse Weißer Schweizer Schäferhund in- und auswendig. Um einen einheitlichen Bewertungsstand zu erhalten, arbeiteten Rolf, Simone und Wolfgang seit 2018 an einem Wesenstest für die ZGBBS e.V. und somit konnte am 09. November 2019 die erste Zuchttauglichkeitsprüfung unter ihren strengen, aber sehr gerechten Augen stattfinden. Wir freuen uns über so viel geballte Kompetenz in unseren Reihen.